Hotspots und Side-Events rund um den mainathlon

 

#1   Schwimmstart und Wechselzone

 

 

 

 

 

  Erleben Sie Gänsehaut pur beim Start der Athleten im Hafenbecken und feuern Sie beim

  Wechsel zur nächsten Disziplin an!

#2   Schwimmen und AC/DC - Tunnel

 

 

 

 

 

  Am Südufer des Hafenbeckens bietet sich ein erstklassiger Blick auf das Starterfeld und die

  gesamte Schwimmstrecke. Schon kurz nach dem ersten Wechsel werden die Radfahrer den

  AC/DC - Tunnel passieren. Für die Athleten der ´Highway to Hell´ und für Zuschauer ´not a bad

  place to be´.

 

 


Sponsoren:


Partnerevents:

#3   Samba Area in der Altstadt

 

 

 

 

 

  musikalische Abwechslung am Steinertsplatz mit der Samba Area aus Sand

#4   Hanni und Hanni´s Bunnys

 

 

 

 

 

  "Die Radler nach links, die Läufer nach rechts"

  Zweimal passieren die Athleten den Hanni und Hanni´s Bunnys um sich musikalisch auf die

  bevorstehenden Höhenmeter zur Wallburg einzustimmen :-)

#5   Mainkiosk

 

 

 

 

 

  Gemütlich am Main sitzen... Kaffee und Eis genießen...? Nicht für unsere mainathleten!
  Vielleicht einen kleine Abkühlung auf den letzten 2 Kilometern :) Für Zuschauer definitiv einen
  Besuch wert!

#6   Wallburgtreppen

 

 

 

 

 

  "Schmerz vergeht, Stolz bleibt!" Die härtesten Meter des mainathlon sind zweifellos die 425

  Stufen zur Wallburg! Oben angekommen ist jede Motivation willkommen!

#7   Schlosssteige

 

 

 

 

 

 

 

 

  Das Gipfelkreuz der Schlosssteige werden die Athleten gleich dreimal passieren...

 

#8   Eschenbach

 

  Zweimal passieren die Radfahrer den Ortsteil Eschenbach. Für Kaffee und Kuchen ist ebenso
  gesorgt, wie für gute Stimmung!

 

 

 

 

#9   Dippach

 

 

 

 

 

 

  In Dippach erwartet die Athleten die kräftezehrendste Erhebung der Radstrecke. Am Alp d´Huez
  des mainathlon sind die Teilnehmer für jede Motivation dankbar!

 

#10   Roßstadt

 

 

 

 

 

 

  "In Roßstadt hast´s scho fast gschafft" ... diese Ansicht einiger Athleten teilt nicht jeder, aber
  Fakt ist: die meisten Höhenmeter liegen bereits hinter den Sportlern :) Eine kleine Abkühlung
 und ein paar Aufmunterungen und schon rollt´s nach Lembach

 

#11   Lembach

 

 

 

 

 

 

  In  Lembach gilt es für die Athleten einen eigens angelegten Parcour zu bewältigen. Die Fans
  können das Treiben bei Kaffee, Kuchen und Spezialitäten vom Grill genießen!

 

#12   Weisbrunn

 

 

 

 

 

 

  Auch in Weisbrunn ist für Kaffee und Kuchen gesorgt! Solange die Teilnehmer nicht der
  Versuchung unterliegen und einen Spanferkel-Stop machen geht´s nach einer kurzen Zugabe
  ab ins schattige Grün :)

 

Stadt Eltmann